Rhönradturnen in Erfurt Startseite

6.4.07 18:32






... CarolInes
24.12.06 12:58




Hier ein paar Bilder vom letzten Wettkampf.

27.11.06 18:08




RHÖNRADTURNEN: 9. Deutschland-Cup 2006



Essen. 14 Landesturnverbände schickten insgesamt 172 Teilnehmer aus 47 Vereinen, die sich in den jeweiligen Landesmeisterschaften qualifizierten, ins Rennen um den heiß begehrten Deutschlandcup im Rhönradturnen nach Essen-Kupferdreh. Mit dabei waren sechs Erfurter Lok-Turnerinnen, die gemeinsam mit zwei Altenburgerinnen die Thüringer Farben vertraten und vor großer Kulisse zeigen konnten, was sie drauf haben. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht: In den Kürübungen am Nachmittag wurden atemberaubende Schwierigkeitsteile vollendet dargeboten: Rollen in allen Varianten auf dem rollenden Rad, Dreifachumschwünge, gesprungene Handstände, Kniependelhänge, Überschläge oder Salti vom Rhönrad. Als Beste erwiesen sich die Rheinländer und Westfalen. In den drei ausgeschriebenen Leistungsklassen kamen die Thüringerinnen im Vergleich der Verbände auf Platz 14 (Schülerinnen), Platz 7 (Jugendturnerinnen) und Platz 10 (Erwachsene) ein, das bisher beste Ergebnis. Bis auf Anja Schöneberg, die aufgrund einer Verletzung etwas unter den Erwartungen blieb, riefen die anderen Erfurterinnen ihr derzeitiges Leistungsvermögen ab. Die erst zehnjährige Maiti Münchgesang, Schützling von Aylin Reinard, überraschte beim Talent-Cup, dem Zusatzwettkampf für Nachwuchsturner, mit einem hervorragenden 9. Platz.

Trotzdem können die Lok-Rhönrad-Elevinnen dringend Hilfe gebrauchen. Es fehlen Hallenzeiten sowie größeres Rhönrad (2,25 m). Zwar wurden Lottomittel von Herrn Zeh persönlich angeboten, doch die haben die Erfurterinnen bisher nicht erreicht.



Ergebnisse: Talente: 9. Maiti Münchgesang, Schüler: 26. Franziska Thomas, 35. Lisa Melle, Jugend: 20. Anja Schöneberg, Erwachsene: 16. Aylin Reinard, 29. Sophie Kirchner.


07.Nov.06/Ines Stern
10.11.06 21:06






Das Kampfgericht
8.10.06 21:26




Rhönradtuenerinnen des ESV lok Erfurt haben beim jüngsten Sommerfest des Landes Thüringen die Blicke auf sich gelenkt.

Nicht nur das die jungen Erfurterinnen mit ihren Vorführungen auf großes Interesse stießen, darüber hinaus gelang es ihnen auch , einige Sommerfestbesucher zu ein paar Runden im Rhönrad zu gewinnen. Unter fachkundiger Anleitung konnten so manche der 2000 Sommerfestgäste unmittelbar an der Berliner Landesvertretung Thüringens beste Schnuppererfahrungen mit diesem in der Rhön erfundenen Turngerät machen.
Eine gute Werbung war dies allemal - für das Turnen in Thüringen insgesamt - und natürlich für das zweite Thüringer Landesfest vom 17 - 20. Mai in Gera.

Roland Mais (Thüringer Turnzeitung Nr.4 September 2006)


Sommerfest
4.10.06 21:00


20.6.06 22:49


Gratis bloggen bei
myblog.de